SENSENKURS

05. u. 06. Juni 2021
Permakulturgarten - Waldberg Richtung Premich

Ablauf:

Samstag ab 15:00 beginnen wir mit der Theorie und bereiten die Sensen vor. Wenn dann noch Zeit ist machen wir ein paar erste Sensenstriche.

Abends laden wir dann zum gemeinsamen Lagerfeuer bei gutem Wetter, ansonsten zum gemeinsamen Abendbrot im Vereinsheim. Nach dem Essen gibt es dann noch einen kleinen Vortrag von Daniel zum wie und warum.

 

Sonntagfrüh um 6:00 geht es dann richtig los, denn am besten Sensen lernt man natürlich durch Wiederholung. Gegen 12:30 Gibt es dann ein gemeinsames Picknick. Nach einer kleinen Pause können dann Techniken verfeinert werden. Wer dann noch Zeit hat ist gerne auch noch zu einem abschließenden Essen am Lagerfeuer/Fereinsheim eingeladen bei dem sich dann gerne ausführlich ausgetauscht werden kann.

Material:

Wenn Du eine Sense hast bring sie gerne mit und wir schauen mit dir zusammen ob sie Dir entspricht. Schau doch vorher schon einmal, ob sie groß genug für Dich ist, indem Du ein paar Sensenstriche machst. Bei der Bewegung solte Das Sensenblatt am boden bleiben und Du solltest Dich nicht nach vorne beugen müssen.

Ein paar Sensen haben wir auf Lager und gerne kannst Du mit einer unserer Sensen ausprobieren ob das Sensen überhaupt dein Ding ist. Schrei

Für Die unter Euch, die auf jeden Fall in Zukunft mit der Sense mähen wollen, aber keine haben, für die empfehlen wir (https://www.sensenwerkstatt.de/) Dort könnt Ihr dann sogar anrufen und Euch eine passende Sense bestellen. Aus Erfahrung finden wir die Sensenwerkstatt sehr kompetent (-;

Preise:

Kursgebühr:

40€ und 20€ für Vereinsmitglieder

Sensennutzungsgebühr:

10€ und 5€ für Vereinsmitglieder

Verpflegung:

26€ Wer beim gemeinsamen Abendbrot am Sonntag nicht mehr dabei sein kann und schon abreisen muss zahlt natürlich nur 16€

Ach übrigens, unser Essen ist Bio/vegan & Kinder ab 6 zahlen die hälfte.

Unterkunft/Anreise:

Findet Ihr auf unsere Besucherseite

Anmeldung:

Schreibt uns einfach spätestens eine Woche vorher eine Mail. Wir werden uns dann rechtzeitig bei Euch melden.

27.+28.06.2020 Sensenkurs Permakulturgarten Waldberg

 

Über das Wochenende wollen wir Euch das Sensen näher bringen. Vor allem soll es darum gehen in Zukunft Euer Gelände mit der Sense mähen zu können. Klar wird man über ein Wochenende nicht zum Sensenmeister, aber wir wollen Euch alles an Wissen weitergeben was es dazu braucht.

 

Ablauf

13.06.2019 15:00 Anreise

18:00 Anschauen von mitgebrachten Sensen, Sensen dengeln und einstellen,

sowie erste Sensenversuche

20:00 Lagerfeuer mit Stockbrot, Vortrag und Führung im Garten

14.06.2019 06:00 Sensen, sensen und Sensen

12:00 Abreise

 

Material

Wenn Du eine Sense hast bring sie mit und wir schauen mit dir zusammen ob sie Dir entspricht. Schau doch vorher schon einmal, ob sie groß genug für Dich ist, indem Du ein paar Sensenstriche machst. Bei der Bewegung sollte das Sensenblatt am Boden bleiben und Du solltest Dich nicht nach vorne beugen müssen.

Ein paar Sensen haben wir auf Lager und gerne kannst Du mit einer unserer Sensen ausprobieren ob das Sensen überhaupt dein Ding ist. Dafür teile uns bitte bei der Anmeldung deine Körpergröße mit.

Kurskosten

Unsere Vereinsmitglieder bekommen den Kurs zum Vorzugspreis von 20 Euro. Alle Nicht-Mitglieder zahlen 50 Euro.

 

Unterkunft

Für Zelte ist im Permakulturgarten ausreichend Platz. Wer einen Unterkunft im Haus möchte kann eine Ferienwohnung für weitere 10 Euro / Nacht bei uns buchen.

 

Sonstiges

Eure Kinder sind bei uns herzlich willkommen! Aufgrund von eigenen Tieren bitten wir darum das Mitbringen von Hunden vorab mit uns abzuklären.

 

Anmeldung

Um besser Planen zu können bitte wir um verbindliche Anmeldung per Mail.

Sensen – eine fast vergessessene Tradition

 

 

Das Herstellen und Restaurieren von Sensen ist eine alte Handwerkskunst, die ebenso wie das Sensen der Wiesen und Felder an sich, fast ausgestorben ist. Die Bearbeitung mit Maschinen scheint für viele Menschen die bessere Lösung zu sein. Strebt man allerdings nach einer boden- und insektenfreundliche Bearbeitungsweise der Flächen, stellt das Sensen alles andere in den Schatten. Deshalb bieten wir regelmäßige Sensenworkshops an: Von einer kleinen Einführung in die Restauration und das Dengeln der Sensen, bis hin zum tatsächlichen Sensen, versuchen wir interessierten Menschen diese alten Methoden wieder näher zu bringen.

Nähere Informationen findet Ihr in unserem Veranstaltungskalender.

Dengeln auf Anfrage


Für alle, die das Sensen wieder für sich entdeckt haben oder damit starten wollen, haben wir was tolles im Angebot. Seit neuestem besitzen wir einen selbstgebauten Dengelbock und einen Dengelapparat. Auf Wunsch dengeln und bearbeiten wir eure alten Sensenblätter.
Meldet Euch einfach und schickt uns Diese zu. Für einen kleinen Bearbeitungs- und Portoaufpreis schärfen wir Euer Material, so dass Ihr wieder leichter und effizienter Sensen könnt.

Preis: 25 €