[KRTV] Arbeiten mit den Elementen Luft und Erde


Kreativität kann man nicht nach Bedarf abrufen, sie kommt wie ein laue Sommerbrise, die durch einen Obstbaum fährt und die grünen Blätter zum Rauschen bringt.

Und genau so ging es mir an diesem sonnigen Sonntag Vormittag. Daraus entstand eine Sammlung aus Nützlichem und Dekorativem unter dem Motto "Luft und Erde".

Traumfänger

Traumfänger sind der Inbegriff von Freiheit und Wind. Von unserem Umzug sind noch ein paar Kleiderbügel aus Metall übrig geblieben, die man super zu einem großen Kreis umbiegen kann. Der Rand eines Joghurtbechers kann man ebenfalls abtrennen und für einen Traumfänger nutzen.

Anders als bei herkömmlichen Traumfängern habe ich mit der Wolle einem Lebensbaum geknüpft. Bei großen Traumfängern ist das ganz schön zeitaufwendig, da nicht nur die Krone geknüpft wird, sondern auch der Stamm mit den richtigen Proportionen geknotet werden muss.

Haarklammern

Meine Haarklammern habe ich bis jetzt einfach in ihrer Folie aufbewahrt. Das führte allerdings vor allem an hektischen Morgenstunden dazu, dass ich sie wahllos auf dem Badezimmerboden verteilt habe. Schon länger hatte ich die Idee ein Lösung aus Stoff zu nähen.

Also nahm ich die Reste der PocahontasLeggings - die mich so an Wald und Erde erinnert - und ein altes Jeanshosenbein und nähte einfach mal drauf los. Mit einer gehäkelten Schnurr kann man das Täschchen einfach verschließen und es wird ein wenig lockerer. Die Feder vertuscht ein wenig meine Grobmotorig mit der Heißklebepistole, passen natürlich auch super zum Thema Luft ;) Die krummen Nähte stören mich hingegen weniger, so ist das eben mit den handgemachten Einzelstücken.

Aufbewahrungsdose

Daniel genießt morgens gerne seinen koffeinfreien Getreidekaffe aus der Dose. Und wie jeder weiß kann man Dosen sehr gut zum Aufbewahren verwenden.

Ich habe dafür verwendet:

- leere Dose

- Stoff- und Wollreste

- Draht

- Federn

- Bastelwerkzeug (Schere, Heißklebepistole, Häkelnadel, Schere, etc.)

Ich hatte in den letzten Tagen immer wieder mal Federn von Nachbar's Tauben auf der Wiese eingesammelt und wusste noch nicht wie ich diese aufbewahren sollte. Also suchte ich mir ein passendes Stück Stoff heraus. In diesem Fall eine Stoffleggings im Pocahontas-Style. Das Muster und die Farben passten perfekt zu den Federn. Die Enden habe ich einfach mit meiner Heißklebepistole befestigt. Das erschien mir robust und schnell. Aus Wollresten und einem Stück Draht habe ich noch einen Traumfänger gebastelt, welches ich dann um die Box gebunden habe.

Ich denke alle anderen Details erklären sich selbst bzw. liegen kann in unsere Kreativität.

#Traumfänger #Recycling #LuftundErde #Aufbewahrung

Wir unterstützen:
Wir sind dabei:
Holzvergaserofen sucht neues Zuhause.jpg
Newsletter
Logo BFD.png

Permakulturverein Waldgeister e. V - Premicher Str. 33 - 97657 Waldberg - mail@diewaldgeister.de

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now